Schlagwort-Archive: w40k

Sohnemann spielt auf seine eigene Weise Tabletop

Immer wieder schön anzusehen, wie Junior seine eigene Fantasy und Kreativität umsetzt.

Er hat zwar noch nicht viel über mit Malen und Spielen nach Regeln, aber er baut sich gerne Szenarien auf.

Und das soll er auch… so kommen manchmal auch sehr reizvolle Dinge heraus, wenn plötzlich Warhammer 40k und Warmachine Modelle aufeinander treffen.

In den folgenden Bilder trafen alte Klassiker auf moderne Space Marines.

Sohnemann spielt auf seine eigene Weise Tabletop weiterlesen

W40k Bestandsaufnahme

Nachdem mir ja doch W40k wieder Spaß macht, holte ich die Restekiste heraus und sortierte munter auf meinem Spieletisch. Schöne Minis kamen dabei zum Vorschein, auch wenn keine davon vermutlich ein Schlachtfeld sehen wird. Jedenfalls nicht die nächsten Jahre.

Dafür habe ich beschlossen, einen Großteil nicht mehr verkaufen zu wollen. Einige Trupps der Ultramatrines, Black Templar und Dark Angels worden gefilter und hoffen auf eine Bemalung. *hust*

Auch für das Chaos habe ich mir die Khorne Berserker und nen Taktischen Trupp rausgesucht. Diese haben eine reale Chance, das Krachen der Bolter zu hören. 🙂

Der Rest wandert nach und nach bei ebay. Ihr könnt gerne mal in mein Sortiment reinschauen.

Klick hier >>>

Aber auch für andere Systeme habe ich noch einiges rumzuliegen. Es wird nicht langweilig.

Pink Horros – vorletzter Feinschliff

Nach der letzten Tusche nochmal mit den Grundfarben gebürstet, Augendetails hervorgehoben und für mich fast fertig. Zum Spielen auf dem Gelände völlig ausreichend.

Bürsttechnik des Chef Oberboss abgekupfert

Durch das Dark Tone Ink wirken die Pink Horros schön düster. Das mag ich.

Die Basegestaltung ist bei mir immer die gleiche. Egal welche Armee, egal welche Mini. Warum? Ich finde es schön, wenn ich auf dem Tisch immer den gleichen Standard habe. Kleine Macke von mir. 🙂

Jetzt erwartet den Trupp eine Matt Lack Dusche und zu guter Letzt die Tufts.